Allgemein

Gesundheit

Der Dünndarmkrebs ist eine sehr selten auftretende Krankheit des Dünndarms. Dabei können sich in diesem sowohl gutartige als auch bösartige Krebszellen gebildet haben. Gefährlich wird das Ganze, weil der Dünndarm verschiedene, wichtige Aufgaben des Körpers übernehmen muss. Man muss sich den Dünndarm dabei als langen Schlauch vorstellen, der in viele Schleifen gelegt ist.

Andernfalls würde er gar nicht in den Bauchraum passen. Dabei dient der Dünndarm als Verbindung zwischen Magen und Dickdarm. Die komplette Ernährung eines Menschen, wird also durch den Dünndarm geleitet. Dort werden die jeweiligen Nahrungsbestandteile aufgespalten, so dass die wichtigen Vitamine, Eiweiße und Mineralstoffe aus diesen herausgezogen und genutzt werden können.